Kursinhalte - Bildbearbeitung für Anfänger und Fortgeschrittene

Premium CSS Template

Informationen zu unseren Bildbearbeitungskursen

Photoshop Elements ab Version 11, Photoshop ab CS4 bzw. CC und Lightroom


Fotobearbeitung ist heute ein fester Bestandteil der Fotografie.
Fast kein Foto wird heute veröffentlicht, ohne es vorher bearbeitet zu haben.

Wir sind ein professionelles Fotostudio und arbeiten mit vielen Agenturen zusammen.
In 90 Prozent der Fälle bearbeiten wir unsere aufgenommenen Fotos für diese Agenturen.
Wir wissen durch unsere Erfahrung, welche Bearbeitung benötigt wird und kennen die korrekten Schritte von A bis Z.

"Adobe Photoshop" ist inzwischen die Standard Software für professionelle Bildbearbeitung.

Was ist der Unterschied zwischen Lightroom und Photoshop?

Beide Programme sind von Adobe und werden von den meisten professionellen Fotografen benutzt.
Hier werden nur die wesentlichen Unterschiede genannt.
Für mehr detaillierte Informationen bitte im Internet suchen z.B. auf der Webseite von Adobe.

Lightroom hat eine integrierte Bibliothek, um Fotos zu organisieren, zu selektieren, zu bewerten und zu verwalten.
Fotos können direkt von der Kamera importiert und in die Bibliothek aufgenommen werden.
Lightroom kann Bilder in JPG und RAW Format von den meisten Kameras öffnen und bearbeiten.

Die Grundbearbeitung (Helligkeit, Kontrast, Farben usw.) eines Fotos ist ohne Weiteres möglich.
Viele Funktionen z.B. Ausrichten, Zuschneiden, Objektivkorrekturen, Umbenennung,
Wasserzeichen und vieles mehr können vorgenommen werden.

Der Workflow von Lightroom ist gut strukturiert und dadurch einfacher zu lernen als Photoshop.
Bearbeitungsschritte können mit Hilfe von Vorgaben (Presets) noch deutlich vereinfacht werden.
Es ist auch möglich, eigene Vorgaben zu erstellen und zu benutzen. So ist es möglich, viel Zeit zu sparen.

Um größere Mengen von Bildern schnell zu bearbeiten, können alle Bearbeitungsschritte von einem Bild kopiert
und auf andere Bilder übernommen werden – dies ist eine sogenannte Stapelbearbeitung.

Natürlich können die Bilder ausgedruckt bzw. exportiert werden.
Lightroom ist daher geeignet, viele Fotos sehr schnell zu bearbeiten.
Wer tiefer in die Bildbearbeitung eintauchen möchte, wird höchstwahrscheinlich Photoshop benötigen.

Begründung:
Lightroom hat KEINE Ebene bzw. Ebene-Masken, Aktionen sowie KEINE Möglichkeit Texte zu erzeugen z.B. für Flyer, Werbung, Einladungen usw.
Ebene bzw. Ebene-Masken werden z.B. für eine Bildmontage aus mehreren Elementen benötigt. Diese können auch Textelemente sein.

Außerdem besitzt Photoshop viel mehr Werkzeuge, um Bilder (JPG bzw. RAW) zu verbessern, zu modifizieren bzw. zu manipulieren.
Es gibt auch sehr viele professionelle Plug-Ins und Erweiterungen, um Photoshop noch leistungsfähiger zu machen.

Photoshop hat keine integrierte Bibliothek, Stapelbearbeitung von Bildern ist nur bedingt möglich.
Viele Fotografen benutzen zuerst Lightroom für die schnelle Bearbeitung und wechseln anschließend zu Photoshop, um detailliertes Arbeiten vorzunehmen.
Werbeagenturen, Druckereien, industrielle Organisationen, um nur ein paar zu nennen, benutzen eher Photoshop in ihrer täglichen Arbeit.

Wir bieten Grund- und Aufbau-Workshops über Lightroom und Photoshop an.


ADOBE PHOTOSHOP - GRUNDKURS (Auch für Anfänger geeignet)


Es gibt zwei Hauptversionen von Photoshop:
- Photoshop - Sehr teuer aber auch sehr gut für die professionelle Bildbearbeitung
- Photoshop Elements - Sehr günstig und absolut ausreichend für die allgemeine Fotografie

Bemerkung: Inzwischen gibt es Photoshop CC, das mit einer monatlichen Abo-Bezahlung benutzt werden kann.
Es gibt auch ein sehr gutes und günstiges Photoshop CC Paket für Fotografen. Anschauen lohnt sich!
Natürlich bieten wir spezielle Workshops für diese Version für Anfänger und auch für fortgeschrittene Anwender an.

Wer eine Version kennt, kann sehr leicht auf die andere Version umsteigen.
Beide Versionen haben fast die gleiche Auswahl von Werkzeugen, haben im Wesentlichen die gleichen
Tastatur Short-Cuts und die allgemeinen Bearbeitungsabläufe sind für die Fotobearbeitung identisch.

Der Hauptunterschied für Fotografen ist aus unserer Sicht der Preis.
Wir wollen hiermit nicht sagen, dass die große Version von Photoshop nicht die bessere
Version ist - aber heute bietet Elements genau das, was ein Fotograf für seine Arbeit braucht.

In unseren Bildbearbeitungskursen benutzen wir die neueste Version von Photoshop Elements - zurzeit Version 15.
Diese Version ist ideal für die Bildbearbeitung sowohl für Einsteiger aber auch für fortgeschrittene Benutzer.
Unter anderem zeigen wir auch Fotos mit typischen Aufnahmefehlern und wie diese Fehler mit der
Bildbearbeitungssoftware einfach behoben werden können - praxisnah.

Es gibt viel Neues in Photoshop Elements ab Version 11. Die Benutzeroberflächen sind komplett überarbeitet
und bieten jetzt eine deutlich professionellere Fotobearbeitung ähnlich wie in der großen Version von Photoshop.
Dazu sollte die Benutzeroberfläche etwas umgestellt werden. Dies erleichtert den Umstieg zwischen den beiden
Versionen von Photoshop und wird natürlich auch im Kurs behandelt. Somit profitieren auch Kursteilnehmer,
die die große Version von Photoshop benutzen.

Teilnehmer, die eine andere Bildbearbeitungssoftware benutzen, können auch von diesem Photoshop Elements
Kurs profitieren. Die Bearbeitungsschritte sind in den meisten Programmen sehr ähnlich.

Kursteilnehmer werden gebeten, wenn möglich, einen eigenen Computer oder Notebook mitzubringen.
Somit werden alle Einstellungen und Kursübungen auf den eigenen Computer gespeichert und können danach
Zuhause einfach weiter entwickelt werden.

Es gibt eine voll funktionsfähige Testversion (30 Tage) von "Photoshop Elements". Sie kann von der Adobe Webseite
runtergeladen werden und für ca. 4 Wochen nach der Installation ohne Einschränkung benutzt werden.
Diese Testversion ist natürlich ideal, um Photoshop Elements parallel zum Kurs kennenzulernen und kann später
durch Erwerb einer Lizenz für weitere Benutzung freigeschaltet werden. Es lohnt sich - Photoshop Elements ist sehr gut.

Link: Adobe Photoshop Elements Download-Seite

Kursvoraussetzungen:
Grundkenntnisse im Umgang mit Computern
Wenn möglich: Computer bzw. Notebook mit bereits installiertem Photoshop Elements ab Version 11, Photoshop ab CS4 oder CC
BEMERKUNG:
Grundkenntnisse in der Fotografie werden für unsere Bildbearbeitungs-Kurse NICHT zwingend benötigt


ADOBE PHOTOSHOP - AUFBAUKURS


Vorausgesetzt wird das gelernte Wissen aus dem Grundkurs Bildbearbeitung z.B. Ebene und Masken.
Dies wird am Anfang des Kurses nochmal kurz erklärt und im Kurs deutlich vertieft.
Im Aufbaukurs werden u.a. RAW-Konverter, Farbprofile, Farbkanäle, Actions, Blending, professionelles schärfen und vieles mehr erarbeitet.
Dies sind wichtige Bereiche der Profi-Bildbearbeitung und finden Anwendung in den meisten professionellen Bildern.
Der Kurs wird anhand von Photoshop CC abgehalten - Teilnehmer mit Elements oder CS4+ werden natürlich berücksichtig.

ADOBE PHOTOSHOP - ÜBUNGSKURS


Vorausgesetzt wird das gelernte Wissen aus dem Grundkurs Bildbearbeitung.
Das gelernte Wissen aus dem Grundkurs umfasst sehr viele Möglichkeiten der Bildbearbeitung.
Das Umsetzen dieses Wissens in die eigenen Bilder bzw. Projekte ist nicht immer leicht.
Im Übungskurs ist es möglich, das bereits gelernte Wissen an eigenen Bildern unter Anleitung zu üben.
Somit werden das theoratische Wissen und die praktische Vorgehensweise geübt und gefestigt.

ADOBE PHOTOSHOP - BEAUTY RETUSCHE


(Grundkenntnisse der Bildbearbeitung z.B. Ebene und Masken werden vorausgesetzt)

Beauty Retusche in der Bildbearbeitung besteht aus vielen einzelnen Schritten um das gewünschte Ergebnis zu bekommen. Das endgültige Ergebnis ist sicherlich eine Frage des Geschmacks. In diesem Workshop zeigen wir wie die einzelnen Schritte gemacht werden und wie diese zu dem gewünschten Endergebnis führen.
Die Unterschiede in der Beauty Retusche zwischen Männer und Frauen werden auch erklärt und gezeigt.

Der Beauty Retusche Workshop wird hauptsächlich mit Photoshop CCxxxx gezeigt, weil dieses Bildbearbeitungsprogramm alles beinhaltet, was man braucht. Diese gilt auch für Photoshop Versionen ab CS4. Zusätzlich werden Photoshop Plugins und Actions gezeigt und erklärt - somit gehen viele Schritte einfacher und deutlich schneller.

Teilnehmer mit Photoshop Elements (ab Version 11) können auch an diesem Workshop teilnehmen und es wird erklärt, wo die Unterschiede in der Bearbeitung sind und wie man eventuell alternative Wege (Work-Arounds) benutzen kann.

Im Workshop werden Farbprofilkarten, Wacom Tablets und weiteres Zubehör gezeigt und die Vorteile in der Bildbearbeitung erklärt.

ADOBE LIGHTROOM - GRUNDKURS ab Version 4, CC und CC Classic (Auch für Anfänger geeignet)


Lightroom wird oft von professionellen Fotografen eingesetzt, um Bilder schnell zu selektieren und eine Grundbearbeitung vorzunehmen.
Schritt für Schritt wird an Hand von Beispielen der komplette Bearbeitungs-Workflow erklärt und von den Teilnehmern geübt.
Filter können benutzt werden, um Effekte in den Bildern zu erzeugen. Dies wird natürlich auch in unserem Workshop behandelt.

Stapelverarbeitung: Es ist auch möglich, ein Bild mit Lightroom zu bearbeiten und den Inhalt dieser Bearbeitung automatisch auf andere Bilder zu übertragen.
Somit können hunderte Bilder mit der Grundbearbeitung des ersten Bildes (z.B. Weißabgleich, Helligkeit/Kontrast, Rauschreduzierung, Bildgröße, Wasserzeichen u.v.m.) sehr schnell korrigiert bzw. angewendet werden. Lightroom besitzt außerdem einen Organizer, um Bilder zu importieren und nach verschiedenen Suchkriterien schnell zu finden.
Von Lightroom aus ist es möglich eine Diaschau, Präsentationen, Bilderbücher und vieles mehr zu erzeugen.
Einfaches Posten von Fotos in sozialen Netzwerken ist ebenso möglich.

Unsere Lightroom-Workshops werden mit der Version CC Classic bzw. CC durchgeführt.
User von Lightroom ab Version 4 können an den Kursen teilnehmen und darauf wird natürlich im Kurs Rücksicht genommen.

Link: Adobe Lightroom Download-Seite

Kursvoraussetzung:
Grundkenntnisse im Umgang mit Computern
Wenn möglich: Computer mit Lightroom ab Version 4 bzw. Lightroom CC bereits installiert
BEMERKUNG:
Grundkenntnisse in der Fotografie werden für unsere Bildbearbeitungs-Kurse NICHT zwingend benötigt

Wir können auch anwenderspezifische Bildbearbeitungskurse anbieten.
Einfach Kontakt mit uns aufnehmen, um über die verschiedenen Möglichkeiten und Kosten zu sprechen.